“Wiener Blond” in der Carambolage Bozen

“Charmant, goschert und grantig”, so beschreiben sich die Musiker Verena Doublier und Sebastian Radon selbst. Gleich vorneweg: Die beiden Musiker liegen richtig!

Als “Wiener Blond” entlockten sie den Gästen in der Bozner Carambolage am zurückliegenden Samstag mehr als nur gelegentliche Lacher und entführten das vollbesetzte Haus auf eine Reise quer durch die sprachlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Besonderheiten Österreichs – von Eierspeis’ über die Wiener U6 als längste Geisterbahn der Welt bis hin zum Spritzwein musste einiges für ihren so eigenen “Wienerlied-Beatbox-Pop” herhalten. Herrlich!

Sebastian Radon und Verena Doublier als “Wiener Blond”.

Ihre zeitgemäße Interpretation bissig-böser Wiener Lieder gibt es in Südtirol übrigens im Mai noch einmal zu hören und zu sehen. “Wiener Blond” gastiert am 10. Mai 2019 um 20:30 Uhr in der Dekadenz Brixen im Anreiterkeller (Informationen und Tickets unter dekadenz.it).

Fotos: Thomas Weilguny und Niki Witoszynskyj (wienerblond.at).